Julia
Burger

Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin
iStock-1146651425.jpg

Meine Fachgebiete.

Legasthenie- und Dyskalkulietraining
Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwäche
Training bei Rechenschwäche

Aufmerksamkeits- und Konzentrationstraining

In etwa 15% der Weltbevölkerung sind von Legasthenie und ca. 7% von Dyskalkulie betroffen.

Die Symptome einer Legasthenie und einer Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) sind ähnlich - genauso wie die einer Dyskalkulie und einer Rechen-Schwäche (RS). Kinder haben Probleme in der Schule Lesen und/oder Schreiben bzw. Rechnen zu lernen.

Während eine LRS/RS erst durch externe Ereignisse erworben wird, ist eine Legasthenie/Dyskalkulie stets genetisch bedingt. Bei betroffenen Kindern kommt es aufgrund einer anderen Informationsverarbeitung und einer differenten Sinneswahrnehmung häufig zu einer Unaufmerksamkeit beim Arbeiten mit Buchstaben und Zahlen. Kinder mit Legasthenie/Dyskalkulie sind aber weder lernschwach noch weniger intelligent - sie lernen einfach ANDERS.

Daher bringt auch ein übermäßiges “normales” Üben meist keinerlei Verbesserung. Ein individuelles Einzeltraining mit einer speziellen pädagogisch-didaktischen Förderung führt hingegen in 85 Prozent aller Fälle zum Erfolg.

 

Mein Legasthenie- und Dyskalkulietraining biete ich in den eigens für diesen Zweck gestalteten Räumlichkeiten im 8. Bezirk in Wien an.